Berufs- und Studienorientierung (BO)

 Logo BO


                

Bildungswege in Niedersachsen

Bildungswege in Niedersachsen

 

BO News:

Das Betriebspraktikum im Schuljahr 2021/22 für den 11. Jahrgang findet vom 10.01. bis 27.01.2022 statt! (09/2021)

 

Der Girls'Day & Boys'Day-Zukunftstag am 22.4. findet in diesem Jahr digital statt. Das CvD schreibt dazu einen schulinternen Wettbewerb aus! Wesentliche Informationen dazu gibt es hier: Zukunftstag_2021.pdf

Und hier geht es zu den Einblicken in verschiedene Berufe! (04/2021)

 

Informationen unserer Studien- und Berufsberaterin von der Bundesagentur für Arbeit, Frau Schimming-Apfel (03/2021)

 

Börse für Praktikumsplätze & Ausbildungsstellen:

Übersicht über regionale Ausbildungs- und PraktikumsplätzeAusbildungsnetz der Landkreise Goslar und Wolfenbüttel

28.07.2021Braunschweig-GoslarAusbildungsstellen_2021.pdf

28.07.2021HarzregionAusbildungsstellen_2021.pdf

14.07.2021BraunschweigGoslar_Ausbildungsstellen_2021.pdf

14.07.2021Harzregion_Ausbildungsstellen_2021.pdf

  

BO digital:

Schule! Und dann? Der Gesamtauftrag von Schule, Eltern/Verwandtschaft sowie Schülerinnen und Schülern ist nicht nur Schule, sondern auch Leben! Am CvD werden individuelle Fähigkeiten und Interessen aufgegriffen und entsprechend weiterentwickelt.

Hier geht es zur Berufsberatung vor Ort durch die Bundesagentur für Arbeit 

 

NLQ NiBiS - Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung:

BO-Unterricht zu Hause

 

Bundesagentur für Arbeit - Man muss nicht bis zum Schulabschluss warten, um hier vor Ort Ansprechpartner*innen aufsuchen zu können. Es gibt auch Onlinetests zur Berufsfindung, die zu Hause gemacht werden können:

Bundesagentur für Arbeit

Link zum Selbsttest (Anmeldung notwendig): Welche(s) Ausbildung / Studium passt zu mir?

Beschreibung des Selbsttests

"BERUFENET" der Bundesagentur für Arbeit

 

Was kann ich? Was will ich? Hier stehen meine Fähigkeiten auf dem Prüfstand!

Finde deinen passenden Studiengang

"Ausbildung und Duales Studium" Jobbörse Azubiyo

Planet Beruf

 

Wirtschaft digital: https://www.business4school.de (mit Zertifikat bei regelmäßiger Teilnahme)

 E5D98F17 64AD 4216 BD4B 194DE30A12E2

 

BO im und außerhalb des Unterrichts:

 

Berufs- und Studienorientierende Maßnahmen am CvD

 

Jahrgang 5 – 7

BO im Fächerübergriff ab Jg. 5

Teilnahme am Zukunftstag* (April): Interessen erkennen

 

Jahrgang 8

Tag der Berufe (Zukunftstag)

Einführung des Berufswahlpasses zur Dokumentation der „Beruflichen Orientierung“: Fähigkeiten, Stärken und Interessen erkennen (im Unterrichtsfach Politik & Wirtschaft)

 

Jahrgang 9

Tag der Berufe (Zukunftstag) zur Vorbereitung auf das Betriebspraktikum

Einführung der BERUFSWEGE-App (Politik & Wirtschaft)

 

Jahrgang 10

Bewerben und Bewerbungstraining (im Unterrichtsfach Deutsch)

„Die fünf Säulen der sozialen Sicherung“ (Modul)

BIZ-Besuch am Zukunftstag (Berufsinformationszentrum, AfA Goslar)

„BOGS-Woche“: Berufseignungstest BEREIT (Allianz für die Region)

 

Jahrgang 11

Besuch der AOK Berufsstarterbörse und Studienmesse in Goslar („BuS-Messe“ des Landkreises im Sept.)

„Planspiel Börse“ (BO-Unterricht)

PC-Module zum Profil AC bzw. digitales Selbsterkundungsmodul SET der Agentur für Arbeit (BO-Unterricht)

Betriebspraktikum (Januar, 3 Wochen) einschl. Dokumentation (BO-Unterricht)

Messebesuch „vocatium Harz“ in Ilsenburg (April)

Studientag in Eigenverantwortung am Zukunftstag

 

Jahrgang 12

Hochschulinformationstage

Studienorientierung/ Duale Ausbildung und Studium (Agentur für Arbeit Goslar)

Wissenschaftliches Arbeiten zur Vorbereitung der Studierfähigkeit (Seminarfach)

Studientag in Eigenverantwortung am Zukunftstag

 

Jahrgang 13

Wissenschaftliches Arbeiten zur Vorbereitung der Studierfähigkeit (Seminarfach)

Studientag in Eigenverantwortung am Zukunftstag

 Studienorientierung/ Duale Ausbildung und Studium (Agentur für Arbeit Goslar)

 

Allgemeine Maßnahmen

BO im Fächerübergriff ab der 5. Jahrgangsstufe curricular verankert

Sprechtage der Agentur für Arbeit zur Berufs- und Studienorientierung in der Schule

Arbeitsgemeinschaften, die individuelle Interessen und Fähigkeiten fördern (Ganztagsangebot)

 

Informationen zum Zukunftstag

Praxistag in einem außerschulischen Betrieb / Unternehmen mit verbindlicher Teilnahme in den einzelnen Jahrgangsstufen:

 

Klasse 5 – Betrieb der Eltern oder der Verwandtschaft (unbekannter Betrieb möglich)

Klasse 6 – Verwandtschaftskreis (unbekannter Betrieb möglich)

 

Klasse 7 – Bekanntenkreis (unbekannter Betrieb möglich)

Klasse 8 und  9 – unbekannter Betrieb (außerhalb des Verwandtschafts- und Bekanntenkreises)

Klasse 10 – Besuch des Berufsinformationszentrums BIZ (Jobcenter Goslar):

10.1      8 – 10 Uhr

10.2     10 – 12 Uhr

10.3     12 – 14 Uhr

 

Jahrgang 11 bis 13 – Studientag in Eigenverantwortung

 

Lehrkräfte: SchiLF (Schulinterne Lehrerfortbildung)

 

Vor- und Nachbereitung des Zukunftstages

 

Zunächst musst du dir die Dokumente „Freistellung“ und „Teilnahmebescheinigung“ aus dem Internet herunterladen und ausdrucken bzw. erhältst du ein gesondertes Schreiben der Schule von deinem/r Klassenlehrer/in  

Die Freistellungsbescheinigung unterschreibt dein/e Klassenlehrer/in, sobald du dort eine Bestätigung/Unterschrift von deinem Betrieb erhalten hast. Die Teilnahmebescheinigung, die du später deinem/r Klassenlehrer/in zeigst, wird dann durch den Betrieb am Zukunftstag per Stempel bestätigt.

 

Zur Vor- und Nachbereitung solltest Du Dir folgende Fragen stellen:

 

Was kann ich besonders gut?

Wofür interessiere ich mich ganz besonders? Welche Fähigkeiten besitze ich?

Wie bewerte ich mich selbst? Wie schätzen andere mich und meine Arbeit ein?

Welche Fähigkeiten nutze ich für meine Hobbys?

Wie passen meine Kompetenzen zu den Anforderungen einer Berufsausbildung, einer weiterführenden Schule oder eines Studienganges?

Was muss ich heute tun, damit ich meine Ziele erreiche?

Welche Ergebnisse habe ich erreicht?

 

Da sich deine Stärken, Fähigkeiten und Ziele im Laufe der Jahre verändern können, ist es nötig, dass du diese Fragen immer wieder überdenkst und die Seiten zu bestimmten Zeitpunkten neu ausfüllst sowie im späteren Berufswahlpass abheftest.

 

Berufsbezeichnung:

 

Was macht man in dem Beruf? Wo arbeitet man? Wie sieht der Tagesablauf in diesem Beruf aus?

Welche Interessen sind wichtig und hilfreich?

Was sind die konkreten Anforderungen, die man in diesem Beruf bewältigen muss?

Was verdient man als Auszubildender?

Welcher Schulabschluss wird in der Regel erwartet?

Wo finde ich wichtige Informationsquellen über den Beruf?

Würde der Beruf zu mir passen und wenn ja, warum?

 

Christian-von-Dohm-Gymnasium Goslar

Schulzentrum Goldene Aue

Telefon (0 53 21) 37 53 20

Fax (0 53 21) 37 53 23

 

Ansprechpartnerin: Melanie Piatkowski, Beauftragte für Berufliche Orientierung

 

Stand: 10/2021