05. November 2021

Zur Unterstützung des Pilotprojektes des Bündnisses „Friends of the Forest“ (FoF) hat die 10.2 eine ca. 200 m lange Fläche im Dörpketal abgesteckt, auf der sog. Bauminseln entstehen sollen. Angeleitet wurde diese Aktion von Försterin Frau Bauers, begleitet wurde die Klasse von Frau Steffen, Herrn Claus und Herrn Dr. David Kahan von FoF. Im Stadtforst sollen zehn Hektar neuer Wald unter Nutzung verschiedener experimenteller Pflanzkonzepte entstehen.
„Biodiversität ist der Schlüssel. In einem natürlichen Wald ist jede vertikale Ebene besetzt. Die Unterschichten spielen eine wichtige Rolle für die Gesundheit des Ökosystems. Das ist unser Ziel. Statt nur große Bäume zu pflanzen, pflanzen wir große, mittlere und kleine Bäume. Und Sträucher.“, erklärte Dr. Kahan.
Zur Belohnung versorgte Dr. Kahan die Schülerinnen und Schüler mit heißem Kakao und Plätzchen. Verdientermaßen, denn es regnete und das abzusteckende Areal in Hanglage war steil und mit Brombeeren, Baumstümpfen und Totholz durchzogen. Am 20.11.2021 darf die 10.2 ihre eigene Bauminsel bepflanzen (weitere Informationen unter https://fof-harz.de/pflanzaktion/).
Die Schülerinnen und Schüler haben einen wertvollen Beitrag zur Rettung des Goslarer Stadtforstes geleistet. Die Klasse hat nicht aufgegeben bis alle Markierungen aufgestellt waren und kann sehr stolz auf sich sein.

Text und Bild: Axel Claus

Bild

Die 10.2 vor den abgesteckten Bauminseln im Dörpketal mit Frau Steffen, Dr. Kahan und der Försterin Frau Bauers.

133 Views
» Zurück zur Übersicht « Nachlese zur Bundestagswahl am CvD - Juniorwahl 2021 »
Archiv RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge