Erasmus+-Schülertreffen am CvD

Eingestellt von Annette Sprung-Reimann; Artikel lesen

Seit Montag, den 10.10.2022, findet das vierte internationale Schülertreffen im Rahmen des Erasmus+-Projektes „C-osmos-is“ statt. Gastgeber ist diesmal das CvD. 16 Schülerinnen und Schüler sowie acht Lehrkräfte unserer Partnerschulen in Larisa, Örebro, Rimini und San Fernando de Henares trafen Sonntagnachmittag in Goslar ein und starteten am Montag mit einem persönlichen Kennenlernen in das Projekttreffen. Auf der Tagesordnung standen am Montag außerdem die Begrüßung durch die Oberbürgermeisterin Frau Schwerdtner im historischen Rathaus sowie eine von CertiLingua-Schülerinnen und -Schülern des 13. Jahrgangs vorbereitete Stadterkundung. Dienstag stand im Zeichen des Waldes und einiger seiner Bewohner: In Kooperation mit Friends of the Forest und BUND steckten die Schülerinnen und Schüler in internationalen Gruppen Bauminseln für die Wiederbepflanzung des Schafskopfs ab und bauten Nistkästen für den Baumschläfer, die anschließend im Wald aufgehängt wurden. Am Mittwoch vertieften die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Kenntnisse zum Bergbau durch einen Besuch im Bergbaumuseum Rammelsberg und intensivierten die Auseinandersetzung mit Natur und Kultur am Nachmittag durch Recherchen zu verschiedenen Themen. Im weiteren Verlauf der Woche stehen eine Exkursion nach Hamburg, wo das Zusammenspiel von Natur und Kultur unter anderer Perspektive betrachtet werden kann, sowie eine kreative Auseinandersetzung mit Kunstwerken in der Goslarer Altstadt auf dem Programm. Das Arbeitsprogramm wird durch einen Bowling-Abend, Aktivitäten mit den Gastfamilien sowie ein gemeinsames Grillen ergänzt. 

Bild      Bild      Bild 

 

186 Views
« Elternsprechtag der 5. und 6. Klassen am 24.11.2022 » Zurück zur Übersicht « Erasmus+ Schülertreffen in San Fernando de Henares »
Archiv RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge