„Zeigen Ameisen Nahrungspräferenzen für biologisch angebaute Äpfel? (Am Beispiel der Schwarzen Wegameise(Lasius niger))“ lautet der Titel der Facharbeit, welche Lars bei den Dr. Hans Riegel Fachpreisen einreichte. Die Dr. Hans Riegel-Fachpreise zeichnen besonders gute vorwissenschaftliche Arbeiten von Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe II aus. Die Preise werden in Kooperation mit fünfzehn deutschen und sechs österreichischen Universitäten verliehen. Die Förderung der MINT-Fächer steht hierbei im Fokus, das heißt die Auszeichnungen werden in den Fächern Biologie, Chemie, Geografie, Informatik, Mathematik und Physik vergeben.

In seiner Arbeit untersuchte Lars, ob Ameisen Bio-Äpfel gegenüber konventionell angebauten Äpfeln der gleichen Sorte bevorzugen. Als Ergebnis seiner Untersuchungen erhielt Lars eine leichte Tendenz in Richtung der Bio-Äpfel. Die Juroren der Dr. Hans Riegel-Fachpreise bewerteten seine wissenschaftliche Arbeit als hervorragend und verliehen ihm daher den 1. Platz im Fachbereich Biologie. Diese Auszeichnung ist mit 600€ dotiert.

Darüber hinaus hat Lars als Sieger nun die Möglichkeit, neben dem an der Schule bereits etablierten Veranstaltungs- und Förderangebot resultierend aus der Mitgliedschaft im MINT-EC-Netzwerk, auch in den Genuss eines umfangreichen Förder- und Vernetzungsangebotes der Dr. Hans Riegel-Stiftung zu kommen. So können Gewinnerinnen und Gewinner der Fachpreise an Fachseminaren und Konferenzen teilnehmen, welche die bisher rein finanzielle Förderung auch inhaltlich fortführen.

Auch das Christian-von-Dohm-Gymnasium selbst konnte sich als Schule eines Erstplatzierten über einen Sachpreis für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht im Wert von 250 € freuen. Frau Klein und Herr Rinke, welche zur Verleihung nach Göttingen mitgereist waren, nahmen den Preis freudig entgegen. Erneut macht sich das große Engagement des Christian-von-Dohm-Gymnasiums im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich mehr als bezahlt.

Bild

130 Views
« CvD-Chöre singen in der Marktkirche » Zurück zur Übersicht « Beratungsgespräche für die Jahrgänge 7 bis 13 am 29.11.2022 »
Archiv RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge