Erfolgreich und engagiert spielten die Schülerinnen und Schüler unseres 9. Jahrgangs am 8. Februar 2023 ein jahrgangsinternes Badmintonturnier als Doppel aus. Nach einer sehr aktiven und spaßigen Vorrunde in vier verschiedenen Gruppen durften jeweils die Erst- und Zweitplatzierten Teams das Viertelfinale ausspielen.

Hier geht es zu weiteren Bildern & Impressionen 

Es wurde immer nach Zeit gespielt, d.h. 15 Minuten Spielzeit. Die jeweiligen Siegerteams spielten wiederum im Halbfinale gegeneinander, dann um Platz 3 und danach kam das große Finale. Das Spiel um Platz 3 war sehr ausgeglichen: Am Ende belegten Justin Kutsch und Leo Schaller (Klasse 9.1) Platz 4, Elias Darmaillacq und Julian Rösner (Klasse 9.2) Platz 3. Das Finale mit vielen Anfeuerungsrufen und Beifall blieb ebenfalls bis zum Ende spannend. Platz 2 belegten Niklas Borchers und Garvin Hille (Klasse 9.1). Turniersieger wurden Yussef Akhras und Marlon Kemper (Klasse 9.3). Zusätzlich zu obiger Wertung blieb die Frage offen, welche Klasse nun am erfolgreichsten insgesamt an diesem Tag gespielt habe.

Hier lobten die „Dohmianer – Ehemaligenverein des CvD Goslar e.V.“ sogar einen beträchtlichen Siegerpreis aus in Form von Kinogutscheinen. Als der Preis bei der vom Schulleiter Herrn Ehrenberg durchgeführten Siegerehrung bekannt gegeben wurde, entstand ein gespanntes Raunen in der Schülermenge, denn jeder wollte einen Gutschein haben. Sieger in der Klassenwertung war letztendlich die Klasse 9.1, Platz 2 belegte die Klasse 9.2 und Platz 3 belegte die Klasse 9.3. Ein ganz herzlicher Dank gilt den „Dohmianern“, die uns mit dieser Sachspende tatkräftig unterstützt haben. Während der Siegerehrung gab Herr Ehrenberg ebenfalls bekannt, dass Platz 2 und 3 in der Klassenwertung jeweils Hausaufgabengutscheine erhält, die sie im Laufe des Schuljahres einlösen könnten. Ein Dank gilt ebenfalls an die Sportlehrer(innen) Frau Gräper, Frau Janitzki und Herrn Metz, die den Tag planten und engagiert durchführten.

Bild

Bild

770 Views
« Fußballteam holt nach über einem Jahrzehnt den Söding-Pokal ans CvD » Zurück zur Übersicht « Zu Besuch im niedersächsischen Landtag »
Archiv RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge