Da viele Schüler/innen in unseren 5. Klassen die ADAC-Fahrradprüfung wg. der "Corona-Pandemie" nicht in ihren Grundschulen durchführen konnten, wurde dieses wichtige Fahrsicherheitstraining jetzt am CvD in der Woche vom 27. - 30.10 20 nachgeholt. 3 Tage lang wurde fleißig geübt, bevor schließlich die Prüfung abgelegt wurde: Am Ende erhielt jede/r Teilnehmer/in eine Teilnehmerurkunde und ein kleines Geschenk von den ehrenamtlichen Püfern des ADAC. Die besten Leistungen im Parcours zeigten bei den Mädchen Carina Brunke (Kl. 5.3) und bei den Jungen Valentin-Nicusor Oltean (Kl. 5.1), die beide im Parcours fehlerlos blieben und den Schlussteil in 11,1 Sekunden bzw. 9,5 Sekunden bewältigten. Insgesamt wichtiger noch aber war das Fazit der erfahrenen Prüfer/in, dass alle teilnehmenden Schüler/innen ihr Fahrrad so gut beherrschen, dass sie damit am Straßenverkehr teilnehmen können.

(R. Metz, Fachobmann Mobilität)

Bild

Bild

57 Views
« Polizeiliche Fahrradkontrolle am CvD » Zurück zur Übersicht « Information ist eine Währung! - Im Austausch mit der Bundeswehr »
Archiv RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge