• theater
  • gruppe
  • chemie
  • cvd-oben
  • sport
  • Tanz
  • klasse
  • halle
  • CvD
  • bibliothek
  • team
  • hoersaal

Fachgruppe Werte und Normen


Wer sind meine Freunde? Darf ich lügen? Warum gibt es Konflikte und wie gehe ich mit ihnen
um?

Werte Normen CVD

Dies sind Fragen, die Kinder beschäftigen, seit sie in Gemeinschaften sind. Besonders wichtig
werden diese Fragen immer, wenn sich wie beim Wechsel in die weiterführende Schule neue
Gemeinschaften konstituieren und sie in der neuen Klasse und der neuen Lerngruppe ihre
Position finden müssen.

Im Fach Werte und Normen geht es aber nicht nur um Zusammenleben
und Beziehungen, sondern eigentlich um alles, was im Leben – nicht nur der Kinder – wichtig
ist: Es geht um Glück und Lebensgestaltung, es geht um Vielfalt und Wahrheit, es geht um
Religionen und Weltanschauungen und es geht um das friedliche Miteinander von Menschen
unterschiedlicher sozialer Herkunft oder religiöser und nicht religiöser Zugehörigkeit.

Zentrale Elemente des Unterrichts in Werte und Normen sind das Aufspüren anderer
Meinungen, die Diskussion, schließlich auch Formen kooperativen Lernens. Zentral ist aber
auch die Erkenntnis, dass vieles seine Zeit braucht: Eine Diskussion, an deren Ende ein eigenes
Urteil stehen soll, ist mehr als ein Meinungsaustausch, sie muss vorbereitet sein. Und dazu
gehören ebenso die prozessbezogenen Kompetenzbereiche „wahrnehmen und beschreiben“ wie
„verstehen und reflektieren“. Dies alles bezieht sich nicht nur auf die eigene Position, sondern
vor allem auch auf das Andere, vielleicht sogar das fremde Andere.

Sekundarstufe I
Der Unterricht wird im Doppelstundenmodell erteilt. In Werte und Normen gibt es wie auch in
Religion eigene Lerngruppen, die aus Kindern aus allen Klassen des Jahrgangs gebildet werden.
Das eingeführte Lehrwerk ist „Leben leben 1“ aus dem Klett-Verlag. Sie brauchen dieses
Lehrwerk nicht anzuschaffen, sondern es wird wie auch „Leben leben 2“ und „Leben leben 3“
unentgeltlich ausgegeben.

Sekundarstufe II
In Jahrgang 11 beginnt mit der Einführungsphase die Sekundarstufe II. In Jahrgang 11 wird der
Unterricht in Werte und Normen zweistündig erteilt.

In der Qualifikationsphase, also in den vier Semestern der Jahrgänge 12 und 13, wird der
Unterricht dreistündig erteilt. Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase müssen Werte
und Normen zwei Semester lang belegen.

Zudem ist es möglich, Werte und Normen als viertes
oder fünftes (mündliches) Prüfungsfach zu wählen. In diesen Fällen müssen die Schülerinnen
und Schüler Werte und Normen alle vier Semester lang belegen.


Für die Einführungs- und für die Qualifikationsphase sind Neuauflagen unseres bisherigen
Lehrwerks „Kolleg Werte und Normen“ angekündigt, Genaueres wird spätestens zu Beginn des
Schuljahres bzw. Semesters bekanntgegeben.

Unsere Lehrerinnen und Lehrer am C.v.D.:

Katja Havliza (Hav)

Katja Havliza (Hav)

Claudia Scharna (Sch)

Claudia Scharna (Sch)

Matthias Busmann (Bu)

Matthias Busmann (Bu)

Stephan Petry (Py - Fachgruppensprecher)

Stephan Petry (Py - Fachgruppensprecher)



Downloads:

Kerncurriculum Sek I

Kerncurriculum Sek II

schulinternes Curriculum Sek I

schulinternes Curriculum Sek II

Operatoren für das Fach Werte und Normen 

Abiturprüfung 2021 im Fach Werte und Normen 

Abiturprüfung 2022 im Fach Werte und Normen

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.